Ein Fellmonsterchen soll es sein...





Wie kommt eine Maine Coon, in eine Devon Rex Zucht?

Seit 2005 besuche ich mit den Devon's regelmässig Ausstellungen im In- und Ausland. Auf den vielen Show's habe ich unzählige Züchter verschiedenster Rassen kennengelernt. Ab und an betätigte ich mich als Steward und konnte so Katzen unterschiedlicher Rassen präsentieren.

Der Wunsch nach einer Halblanghaarkatze begleitete mich schon sehr lange. War doch meine erste Katze als Kind ein "Wuscheli".

Nach reiflicher Überlegung, war klar; es soll eine Maine Coon sein.

Maine Coon - der sanfte, etwas tollpatschige Riese

Im Winter 2017 kündigten sich in der befreundeten Zucht "American Native's" Kitten an. Ich wollte mir die Kleinen eigentlich nur ansehen. Eigentlich.
Die kleine Sky kam angewatschelt und eroberte mein Herz im Sturm. Für mich war es Liebe auf den ersten Blick.

Nach einer gefühlten Ewigkeit zog Sky bei uns ein. Mit den Devon's hat sie sich zügig angefreundet und obwohl sie Hunde nicht kannte, war Dobri für sie kein Problem. Mit Sky zog ein echter Goldschatz bei uns ein.


Herzlichen Dank an
Eve Meier für ihr Vertrauen.